Soprano


Eunyoung Park


Profil



Die Koreanische Sopranistin Eunyoung Park studierte im Bachelor an der Sejong Universität in Seoul. Danach schloss sie ein künstlerisches Aufbaustudium an der Akademie für Tonkunst in Darmstadt bei Elisabeth Schmock ab. Nachdem sie ihren Masterabschluss an der Hochschule für Musik Mainz bei Thomas Dewald absolviert, studiert sie nun im Konzertexamen ebenda.


Eunyoung Park ist Stipendiatin verschiedener Stiftungen, darunter die Da Ponte Stiftung Darmstadt und der Richard-Wagner-Verband Wiesbaden.


Sie sammelte Zahlreiche Konzerterfahrung, u. a. mit dem Requiem von Mozart, Mendelssohns Sommernachtstraum und Händels Saul. Opernerfahrugen konnte sie in der Rolle der Servilia in Mozarts La Clemenza di Tito, als 1. Dame von Mozarts Die Zauberflöte und beim szenischen Oratorium Matthäus Passion von Bach in der Rolle der zweiten Magd am Hessischen Staatstheater Wiesbaden sammeln. Während ihrer Aktivitäten als Sängerin konzertierte sie in bedeutenden kozerthäusern, wie der Canergie Hall, New York und Kurhaus, Wiesbaden.


Seit der Spielzeit 2021/22 ist sie Mitglied des Jungen Ensembles am Staatstheater Mainz.