Soprano


Sarah Seunghwa Chae

Profil



Die Sopranistin Sarah Seunghwa Chae, geboren in Seoul/Korea, seit 2012 in Deutschland, begann ihre Gesangsausbildung bei Frau Prof. Annette Koch in Münster/Westfalen.


Seit April 2015 Studium an der Hochschule für Musik Saar, Saarbrücken, Gesangsklasse bei Prof. Yaron Windmüller, derzeit am Ende des Masterstudiums. Ergänzung ihres Studiums durch Masterclasses bei Daniel Kotlinski, Susan B.Anthony, Christine Iven, Vesselina Kasarova, Deborah Polaski, Nikolay Handjiev.


Mit ihrem äußerst flexiblen, strahlenden Sopran deckt Sarah Seunghwa Chae ein breitgefächertes Repertoire vom Barock über die Klassik und Romantik bis hin zu Belcanto und Moderne ab. Sie nahm bereits an einer Vielzahl von Konzerten, Opernproduktionen und Liederabenden teil, u. a. in Janáčeks „Das schlaue Füchslein“ (Füchslein), in Puccinis „La Bohème“ (Musetta), in Brittens „The Rape of Lucretia“ (Lucia), in Turnages “Coraline” (Coraline); in der 2. Sinfonie „Lobgesang“ von Mendelssohn übernahm sie die Sopranpartie.